Avener 3032 Ludovic GencoAvener 3032 Ludovic Genco
©Avener 3032 Ludovic Genco
The Avener
Morgins - Gipfel Gondelbahn

The Avener

22. März - 13:30 Uhr

The Avener

Clubbing-Atmosphäre

in Morgins

Tristan Casara, alias The Avener, ist kein typischer DJ/Produzent. Natürlich ist er ein Meister, wenn es darum geht, seine elektronischen Geräte, Soundchips und Computermusiksoftware zum Laufen zu bringen, aber in erster Linie ist er ein Musiker, ein echter Komponist.

Ein Komponist, der bereits im Alter von fünf Jahren am Konservatorium von Nizza klassisches Klavier studierte. Sein erstes Album „The Wanderings of the Avener“, dessen Single „Fade out lines“, eine Coverversion eines Liedes von Phoebe Killdeer, zum Welthit wurde, machte ihn zu einem Star der Elektroszene. Die Auszeichnungen und Preise ließen nicht lange auf sich warten: Das Album wurde in Frankreich mit dreifachem Platin ausgezeichnet, in mehr als 10 Ländern mit Platin und Gold.

„Heaven“, sein zweites Album, das er mit Rick Nowels, einem Mitarbeiter von Beyoncé, Madonna und Lana Del Rey, aufgenommen hat (The Avener hat übrigens mit Lana Del Rey und Bob Dylan an einer Coverversion von „Masters of War“ gearbeitet), wurde im Sommer 2020 mit einer speziellen Welttournee gekrönt.

2023 veröffentlichte Tristan „Alpaca“, eine Clubbing-Hymne mit einem starken Beat und einer hypnotischen Stimme, die in Zusammenarbeit mit dem italienischen Duo White Shrts produziert wurde. Außerdem wird ein mit seinem Freund Adam Trigger koproduzierter Remix für „The Feeling“ von Lost Frequencies enthüllt. Im Sommer 2023 trat Tristan in den renommiertesten Clubs, Hallen und Festivals der Welt auf und bereiste in zwei Monaten mehr als 30 Hallen.

The Avener, Phoebe Killdeer - Fade Out Lines (Official Music Video)
The Avener, Phoebe Killdeer - Fade Out Lines (Official Music Video)
The Avener, Phoebe Killdeer - Fade Out Lines (Official Music Video)

Am selben Tag

Schließen